ri_asz_b.jpg
Menu
Home
Dienstleistungen
Firmenphilosophie
Unternehmen
Energieausweis
Referenzen
Presse
Projekte
Neubau Kohlfürst

Image 

Einreichplanung für ein Einfamilienwohnhaus

weiter …
 
 
Wasserbau im Ortsbild - funktionell und ästhetisch Drucken E-Mail
Zeitung / Magazin                                                                                                    
Edifidgement (Zeitschrift für ganzheitliches Bauen) 
 
Text:

Das Beispiel der Wehranlage in der Gemeinde Eggersdorf zeigt, wie wichtig eine gut gelöste Wasserverbauung im Ortrgebiet ist. Nachdem sich die alte Anlage aus dem Jahr 1937 als baufällig erwiesen hatte, waren Sanierung und Neugestaltung erforderlich. Hochwasserschutz einerseits und Staufläche andererseits lauteten neben der Nutzung als Fußgeherbrücke die Zielvorgaben.

Planung und Bauaufsicht wurde dem planenden Baumeister Ing. Adolf Landgraf anvertraut. "Mit der Verbreiterung des Durchflusses und Absenkung des Wehrbodens konnten wir eine Reduzierung der Überflutungsflächen um 27.000 m² erreichen", so Landgraf. Die neue Staufläche garantiert ein Halten des Grundwasserspiegels und sichert das Flussbett gegen Eintierung. Gut gelöst ist auch die 75 m lange Fischaufstiegshilfe mit 20 cm hohen Sohlstufen, die so einen Biotopverbund zwischen Ober- und Unterwasser ermöglicht. 

Image

 
< zurück   weiter >